The Public Sector
TU Wien Bibliothek
The Public Sector
TU Wien Bibliothek

Journal Article

Title Der öffentliche Raum in Städten
eine sozioökonomische Systematik der Nutzungsbedingungen, Wirkungen zwischen Akteuren und Steuerungsinstrumente
Author Schönbäck, Wilfried
Published on 02 Aug 2019
Published by Technische Universität Wien
Published in Volume 45 • Issue 2 • 2019 , pages 59-66
AC AC15446502
DOI 10.34749/oes.2019.3294
URN urn:nbn:at:at-ubtuw:4-3294

Links

Download Der öffentliche Raum in Städten [524.2 KB]

Abstract (German)

Der öffentliche Raum ist ein Gut besonderer Art. Physikalisch begrenzt wird er von unten her durch unterschiedlich geartete, gestaltete und funktionierende Grundstücksoberflächen. Seitlich und fallweise auch von oben her wird er begrenzt durch Außenflächen von Gebäuden oder Außenzonen von Naturräumen mit unterschiedlichem Grad an Ferne zu ursprünglicher Natur. Der öffentliche Raum kann physikalisch (z. B. Grundfläche, Höhe) und chemisch (z. B. durch stadtklimatische Parameter) identifiziert werden. Seine Inanspruchnahme bzw. Nutzung durch Akteure in der Stadt für diverse Zwecke kann aus psychologischer, soziologischer, ökonomischer, ökologischer und anderer Sicht untersucht werden. In diesem Beitrag wird eine sozioökonomische Sichtweise angewendet, sie ist also interdisziplinär. Daher können die Ergebnisse aus Sicht verschiedener Disziplinen verwendet werden.

License

CC BY-NC 4.0 Creative Commons Attribution-NonCommercial 4.0