The Public Sector
TU Wien Bibliothek
The Public Sector
TU Wien Bibliothek

Journal Article

Title Freiraum als Abweichung von der Norm
Author Aste, Kathrin & Rücker, Lena
Published on 02 Aug 2019
Published by Technische Universität Wien
Published in Volume 45 • Issue 2 • 2019 , pages 21-23
AC AC15446495
DOI 10.34749/oes.2019.3220
URN urn:nbn:at:at-ubtuw:4-3220

Links

Download Freiraum als Abweichung von der Norm [318.5 KB]

Abstract (German)

Das Thema Freiräume ist eines, welches das Büro LAAC schon lange und intensiv beschäftigt. Doch Freiraum was bedeutet das eigentlich? Das Beantworten dieser Frage fällt nicht nur Studierenden schwer, auch praktizierende Planer_innen und Architekt_innen setzen sich immer wieder erneut damit auseinander. Die Biennale 2019 unter dem Motto „Freespace“ gab die Möglichkeit, diese Frage aufzugreifen und im Kontext verschiedenartigster Projekte und Architekturbeiträge zu reflektieren. Grafton Architects, die Kuratorinnen der 16. Biennale der Architektur, erläuterten ihren Zugang zum Thema „Freiraum“ in ihrem Curatorial Statement u.a. mit diesem Satz: „We see the earth as a Client“ (Farrell, McNamara 2018). Damit verdeutlichte das Architekturkollektiv sein Verständnis der Erde als Auftraggeberin menschlichen Handelns, wie auch Bruno Latour in seinem Buch „Das terrestrische Manifest“argumentiert (vgl. Latour 2018).

License

CC BY-NC 4.0 Creative Commons Attribution-NonCommercial 4.0