The Public Sector
TU Wien Bibliothek
The Public Sector
TU Wien Bibliothek

Journal Article

Title Lärmschutz im österreichischen Planungsrecht
Author Bindreiter, Stefan
Published on 02 Apr 2019
Published by Technische Universität Wien
Published in Volume 45 • Issue 1 • 2019 , pages 55-69
AC AC15334460
DOI 10.34749/oes.2019.3073
URN urn:nbn:at:at-ubtuw:4-3073

Links

Download Lärmschutz im österreichischen Planungsrecht [682.6 KB]

Abstract (German)

Die Raumplanung steht mit ihren Entscheidungen im Spannungsfeld der Interessen unterschiedlichster Stakeholder. Dabei unterscheiden sich nicht nur die formellen und informellen Rahmenbedingungen in den Bundesländern, sondern auch die in den Planungsgesetzen formulierten Planungsziele. Der Umweltschutz (besonders der Lärmschutz) als Planungsziel konkurriert mit anderen Planungszielen, z.B. mit der Siedlungsentwicklung entlang der Hauptachsen des öffentlichen Verkehrs, die mittlerweile in zahlreichen Bundesländern in Planungsgesetzen oder über Verordnungen als Ziel festgelegt wurde. Vor diesem Hintergrund werden die unterschiedlichen Regelungen zum Lärmschutz in Österreich und die verschiedenen Planungsziele der Bundesländer untersucht, um die Handlungsmöglichkeiten der Raumplanung zur Lösung dieser vermeintlich gegensätzlichen Zielvorgaben aufzuzeigen. Der Fokus wird dabei auf die Regelungen im Umfeld der Siedlungsentwicklung entlang des Verkehrsträgers Schiene gelegt

License

CC BY-NC 4.0 Creative Commons Attribution-NonCommercial 4.0