The Public Sector
TU Wien Bibliothek
The Public Sector
TU Wien Bibliothek

Journal Article

Title Der gesamtwirtschaftliche Nutzen von 24-h Pflege- und Betreuungsdiensten im Vergleich zu stationären Pflegeangeboten
ein Vergleich der Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland
Author Gretzl, Christoph
Published on 14 Dec 2015
Published by Technische Universität Wien
Published in Volume 41 • Issue 2 • 2015 , pages 45-64
AC AC11360454
DOI 10.34749/oes.2015.1389
URN urn:nbn:at:at-ubtuw:4-1389

Links

Download Der gesamtwirtschaftliche Nutzen von 24-h Pflege- und Betreuungsdiensten im Vergleich zu stationären Pflegeangeboten [696.8 KB]

Abstract (German)

Das Thema Pflege wird in Zeiten des demographischen Wandels, dem Rückgang der informellen Pflege und der steigenden Verantwortung der öffentlichen Hand bei der Finan-zierung eine immer größer werdende Bedeutung zugeschrieben. Im Hinblick auf die Finanzierung der Pflege sind aus Sicht der Sozialpolitik nachhaltig finanzierbare Lösungen gefragt. Um diese Herausforderungen näher zu beleuchten und Lösungsansätze für eine bedarfsgerechte Versorgung der älteren Bevölkerung zu erforschen, werden im Rahmen dieses Artikels zwei Pflegeangebote analysiert. Dabei handelt es sich um 24-Stunden Pflege- und Betreuungsdienste zu Hause und um stationäre Pflegeangebote. Dieser Artikel1 versucht diese zwei Pflegesysteme in drei österreichischen Bundesländern (Wien, Niederösterreich und Burgenland) vergleichend zu beurteilen. Die Methode, die bei dieser Arbeit herangezogen wurde, ist eine besondere Art der Kosten-Nutzen-Analyse und nennt sich Social Return on Investment Analyse, kurz SROI. In der deutschen Literatur wird dafür der Begriff Sozialrendite verwendet. Der Artikel erläutert zunächst ausführlich die Methodik der SROI Analyse, ihrer Entstehung, sowie die wesentlichen Vorteile und Grenzen. Im Anschluss darauf wird die Methode auf die genannten Pflegesysteme in den drei Bundesländern angewandt. Die Ergebnisse werden am Schluss zusammengefasst und daraus Schlussfolgerungen gezogen.

License

CC BY-NC 4.0 Creative Commons Attribution-NonCommercial 4.0